Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Lineare elektrische Netze

Lineare elektrische Netze
Typ: Schriftliche Prüfung Links:
Vorlesung: Lineare elektrische Netze
Ort: Schwarzwaldhalle l(4, Festplatz),
(Geb. 40.40) Sporthalle 1,
(Geb. 40.44) Sporthalle 2,
(Geb. 10.91) Redtenbacher-Hörsaal,
(Geb. 30.21) Gerthsen-Hörsaal
Datum: 03.06.2020
Zeit: 10:00
Dauer: 2 Stunden
Semester: Winter 19/20
Prüfer:

Prof. Dr. Dössel

Ergebnis:

Der Termin wird während der Prüfung bekanntgegeben.
Hinweis 1: Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt!!!
Hinweis 2: Jegliche Auskünfte über die Endnote werden auch nicht per e-mail erteilt.
Hinweis 3: Die Zusammensetzung der Endnote besteht zu 94 % aus der Klausur und zu jeweils 3 % aus den Punkten der Matlab und PSpice Aufgaben.
Hinweis 4: Die Punkte der Matlab- und PSpice-Aufgabe werden im Semester ihrer Erstellung und in dessen Folgesemester anerkannt.

Einsicht:

Der Termin wird zusammen mit den Ergebnissen ausgehängt.

Anmeldung:

Anmeldeschluss Winter 19/20: 27.05.2020
Anmeldung unter der Selbstbedienungsfunktion für Studierende https://studium.kit.edu.
Studentenausweis / Immatrikulationsbescheinigung zur Klausur mitbringen.

Die Sitzordnung wird zusammen mit dem Höhrsaalplan am Schaukasten des Instituts für Biomedizinische Technik und am Eingang des Hörsaals am Prüfungstag ausgehängt.

Hinweise zur Prüfungsanmeldung

Anmeldung unter der Selbstbedienungsfunktion für Studierende der Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik (Bachelor), sowie für Wirtschaftswissenschaftler und Mathematiker https://studium.kit.edu.
Für Studierende (Diplom) und andere Fachrichtungen erfolgt die Anmeldung im Sekretariat des Instituts für Biomedizinische Technik (Gebäude 30.33, Raum 514).
Studentenausweis (Freecard) oder Immatrikulationsbescheinigung zur Klausur mitbringen.

Mitzubringen

- Studentenausweis (FriCard) sowie ein Immatrikulationsnachweis für das aktuelle Semester

Hilfsmittel

  • Ein Geodreieck ist mitzubringen.
  • Einfache Taschenrechner sind erlaubt und mitzubringen.
  • Taschenrechner dürfen nicht programmierbar sein und dürfen keine graphische Anzeige enthalten.