Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am IBT

Ekaterina Kovacheva

Das Institut für Biomedizinische Technik begrüßt Frau Ekaterina Kovacheva zum 1. November 2017 als neue wissenschaftliche Mitarbeiterin. In der Arbeitsgruppe Herzmodellierung  beschäftigt sich Ekaterina Kovacheva mit der Weiterentwicklung der vorhandenen Modelle von Teilkomponenten des Herzens sowie dessen zusammenführen. Bisher wurden die elektrophysiologische Erregungsausbreitung, die elastomechanische Kontraktion, die Fluiddynamik und der Kreislauf, der an das Herz gekoppelt ist, weitgehend getrennt modelliert. Nun sollen die einzelnen mathematischen Modelle miteinander wechselwirken – wie im realen Herzen.

Ekaterina Kovacheva  absolvierte ihr Bachelor- und Masterstudium in Mathematik und Informatik am KIT. In ihrem ersten Praktikum bei MintMedical entwickelte sie Algorithmen zur Bildverarbeitung für ein medizinisches Softwareprodukt. Einblicke zum Thema Lebensdauerberechnungen für Bauteile in Gasturbinen sammelte sie während ihr zweiten Praktikums bei Alstom. Ihre Masterarbeit hat Ekaterina Kovacheva bei dem Software-Entwicklungsunternehmen Dassault Systèmes absolviert. Dort beschäftigte sie sich mit der Entwicklung eines innovativen Algorithmus zur Gestaltoptimierung.