Institut für Biomedizinische Technik

Automatische Segmentierung eines 3D-Volumenmodells des rechten Vorhofes

Diplomarbeit (Extern)

Automatische Segmentierung eines 3D-Volumenmodells des rechten Vorhofes
Diplomarbeit 2007-07-31

Motivation
Patientienspezifische Computermodelle des menschlichen Herzens spielen eine zunehmende Rolle in der Therapieplanung. Aus Computertomographie- (CT) oder Magnetresonanztomographie- (MRT) Daten werden dabei bereits automatisch Oberflächenmodelle der beiden Vorhöfe und des rechten Ventrikels sowie ein Volumenmodell des linken Ventrikels erstellt. Für den linken Vorhof wurde von PHILIPS in Zusammenarbeit mit dem IBT nun ein Algorithmus zur Erstellung eines Volumenmodelles des linken Vorhofes aus CT-Daten entwickelt. Im aktuellen Projekt sollen nun zusammen mit PHILIPS auch der rechte Vorhof und das rechte Ventrikel automatisch als Volumenmodell erstellt und zu einem gemeinsamen Volumenmodell des Herzens kombiniert werden. Das Ergebnis wird dann sowohl für Forschungszwecke als auch die direkte Auslieferung mit den Scannern verwendet. Die Arbeit wird komplett im PHILIPS Research Lab Hamburg durchgeführt.

Aufgabenstellung
• Einarbeitung in das vorhandene Herzmodell und die bestehende automatische Segmentierungssoftware
• Modellerweiterung: Erstellung eines volumetrischen Wandmodells für das rechte Atrium und das rechte Ventrikel, Markierung elektrophysiologisch relevanter Strukturen.
• Automatische Anpassung des erweiterten Modelles an 3D/4D Patientendaten (CT, MRT)

Voraussetzungen
• Kenntnisse in Java oder C++ sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich
• Spaß an selbständiger wissenschaftlicher Arbeit in einem industriellen Forschungslabor eines der Top-3 Medizintechnik-Unternehmen weltweit