Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Auswertung uni- und bipolarer Elektrogramme bei intrakardialen Messungen während der Ablation mittels MiFi-Ablationskatheter

Auswertung uni- und bipolarer Elektrogramme bei intrakardialen Messungen während der Ablation mittels MiFi-Ablationskatheter
Typ:Masterarbeit
Betreuer:

M.Sc. Stefan Pollnow, Dipl.-Ing. Tobias Oesterlein

Bearbeiter:

Franziska Schäuble

Motivation und Hintergrund
Herzrhythmusstörungen, wie z.B. atriales Flimmern, können mittels Radiofrequenzablation behandelt werden. Während der elektrophysiologischen Untersuchung (EPU) erfolgt eine Beurteilung der Ablationsnarben anhand der morphologischen Veränderung der aufgezeichneten intrakardialen Elektrogramme. Bis heute existiert jedoch kein robustes bzw. verlässliches Verfahren mit dem komplexe Ablationsnarben, wie z.B. lineare Läsionen, sowie der Behandlungsfortschritt dieser Untersuchung bewertet werden können.
Ziel des Projektes ist die Charakterisierung komplexer Ablationsnarben mit Hilfe der intrakardialen Elektrogramme. Dabei stellt die zeitliche Entwicklung dieser aufgenommenen Elektrogramme während und nach der Ablation ein wichtiges Kriterium dar. Durch eine verbesserte Signalauswertung könnten diese Untersuchungsmethode sowie der Behandlungserfolg weiter optimiert werden.

Aufgabenstellung
Mit einem Ablationskatheter mit integrierten Minielektroden wurden die Elektrogramme im rechten Vorhof erfasst. Hierbei erfolgte die simultane Aufzeichnung der intrakardialen Elektrogramme vor, während und nach der Ablation bei unterschiedlichen Katheterpositionen bzw. –orientierungen. Im Rahmen dieser studentischen Arbeit sollen die klinischen Signale analysiert werden. Zunächst ist es erforderlich, die aufgenommenen Signale teilautomatisiert zu verarbeiten sowie die Fernfeldaktivität bzw. das Stimulationssignal zu unterdrücken. Anschließend sollen die charakteristischen Eigenschaften der unipolaren bzw. bipolaren Signale detailliert ausgewertet werden, um somit die Veränderungen der Elektrogramme bei der Entstehung akuter Ablationsnarben näher zu beurteilen. 

Hinweise
Vorkenntnisse in MATLAB oder einer anderen Programmiersprache sind vorteilhaft. Die Arbeit befasst sich mit einer klinisch relevanten, praxisnahen Herausforderung. Eine persönliche Betreuung wird geboten, eine sorgfältige und engagierte Arbeitsweise wird erwartet.