Institut für Biomedizinische Technik

Kraft-Rekonstruktion basierend auf Deformationsdaten des linken Ventrikels

Forscher des IBT haben einen Artikel veröffentlicht, in welchem eine modellbasierte Methode zum Lösen des inversen Problems der Herzmechanik vorgestellt und untersucht wird.

Forscher des IBT haben einen Artikel veröffentlicht, in welchem eine modellbasierte  Methode zum Lösen des inversen Problems der Herzmechanik vorgestellt und untersucht wird. Als Eingabe dieser Methode dienen Daten, die die Deformation der endokardialen Oberfläche des linken Ventrikels wiedergeben. Berechnet wird ein zeitlich- und räumlich-aufgelöstes Feld, definiert in gesamten linken Ventrikel, welches die aktive Kraft repräsentiert. Diese Kraft führt zu der Kontraktion des Herzens. Im klinischen Alltag ist diese Kraft nicht direkt messbar, kann allerdings eine wertvolle Information für Ärzt*innen sein, um die Funktion des Herzens beurteilen.

Der Artikel erschien im Fachmagazin International Journal for Numerical Methods in Biomedical Engineering und ist frei verfügbar.
Zum Artikel

Bild Kraft Rekonstruktion